Reiseziele in Rio de Janeiro

von Admin

Rio de Janeiros Lage zwischen Bergen und Meer ist so spektakulär, dass die UNESCO „die atemberaubend schöne Lage für eine der größten Städte der Welt“ bei der Ernennung zum Weltkulturerbe zitierte. Die UNESCO lobte nicht nur die natürliche Umgebung, sondern auch die urbane Kulturlandschaft und die Mischung aus Architektur und geplanten Grünflächen, die das Wachstum der Stadt prägten.

Rio de Janeiro ist die zweitgrößte Stadt Brasiliens und war von 1763 bis 1960, als Brasília gegründet wurde, dessen Hauptstadt. Die Stadt wurde von portugiesischen Kolonisten in der Mitte des 15. Jahrhunderts gegründet und wurde zum Hafen für die Verschiffung von Gold aus den Bergbaugebieten im Landesinneren. Während seiner gesamten Geschichte war sich Rio seiner physischen Vorzüge bewusst – die hoch aufragenden Berge im Hintergrund, der Zuckerhut, der sich über dem Hafen erhebt, und die langen, sichelförmigen Strände, die seine Haupttouristenattraktionen sind – und hat diese Landschaft mit bedeutenden Gebäuden aus jeder Epoche seiner Geschichte und mit einem großzügigen Angebot an städtischen Parks und Freiflächen aufgewertet. Entdecken Sie das Beste, was die Stadt zu bieten hat, mit unserer Liste der Top-Attraktionen in Rio de Janeiro.

You may also like